Weingut Batthyány

Weine & Köstlichkeiten

Mit „Bellalou“ für den Schutz der Wälder und Tiere

Das österreichische Boutique-Weingut Batthyány beweist, wie sich erlesener Genuss und Nachhaltigkeit kombinieren lassen: Pro verkaufter Flasche der neuen Weißwein-Cuvée „Bellalou“ wird im Burgenland ein neuer Baum gepflanzt. Die vergleichsweise kleinen Weingärten des Ausnahmebetriebes sind nicht nur Heimstätte für ausgewählte Traubensorten, sondern auch für uralte Obstbäume, die in einer rein ökologisch bewirtschafteten Anbaustruktur ungestört gedeihen. Neue Bäume sollen jedoch nicht nur im alten Weinberg selbst, sondern auch im familieneigenen Forst gepflanzt werden, der in dieser ohnehin sonnenverwöhnten Lage spürbar unter den Folgen des Klimawandels zu leiden hat.

„Der Name unseres Jahrgangs 2019 setzt sich aus den Vornamen unserer Töchter Isabella und Louise zusammen“, sagt Graf Ivan Batthyány, der an der Grenze zu Ungarn seit drei Jahren mit viel Leidenschaft moderne Rot-, Weiß- und Roséweine entstehen lässt. „Durch unser zukunftsweisendes Projekt möchten wir dafür sorgen, dass dieser einmalige Mikrokosmos mit seiner Vielfalt an Vögeln und nützlichen Insekten noch lange erhalten bleibt.“ Die Schaffung zusätzlicher Nistplätze und Insektenhotels geht mit der Aufforstung einher. Einen paradiesischen Lebensraum findet übrigens auch die Holzbiene – die größte heimische Bienenart – in den Weinbergen vor: Die exklusive Honig-Linie aus dem Hause Batthyány ist ein weiteres reines Produkt, das im absoluten Einklang mit der Natur entsteht.


Herzlich willkommen bei unserer exklusiven Auswahl einiger besonderer Weine aus unserem Boutique-Weingut im Burgenland, einem der ältesten Weinanbaugebiete der Welt. 2015 wurde die 400 Jahre alte Familientradition von Graf Ivan Batthyány und seiner Frau Gräfin Carolin Batthyány wiederbelebt. Ihr kleines Boutique-Weingut zeichnet sich heute durch die aufwendig selektive Produktion von Weinen auf kleinem Terrain aus, die sich durch stark reduzierten Mengenertrag von den Massenerzeugern Österreichs unterscheidet.

 

Unter der Ägide von Rudolf Krizan wurden 3,5 ha Reben auf Streuobstwiesen ausgesetzt, die 30 Jahre lang nicht bearbeitet wurden und deren Böden vor Kraft strotzten. Das Mikroklima und die mineralischen Böden sind der Grundstock für unsere Spitzen-Weine. Unsere Rieden werden alle nach neuesten ökologischen Vorgaben bearbeitet.

 

Unsere Lage, der "Rindler", war schon vor 300 Jahren das Lieblings-Terrain von Graf Ádám II. Batthyány, der zum Schutz gegen die ständigen Unwetter die Weinberg-Kapelle errichten ließ, die noch heute in situ zu besichtigen ist. Die Rieden werden heute nach neuesten biodynamischen Erkenntnissen angelegt.


Wir halten Sie gerne auf dem Laufenden!

Melden Sie sich hier zum Newsletter an und verpassen Sie nichts!

Mit dem Anklicken des Feldes „Für den Newsletter anmelden“ bin ich damit einverstanden, dass Weingut Batthyány meine E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung von Newslettern speichern und verarbeiten darf. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen zum Widerruf und Rechte finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Der Newsletter-Service ist kostenlos und jederzeit abbestellbar.

Weingut Batthyány  |  Waldgebiet 636  |  7471 Rechnitz  |  Tel. +43 3363 79201

letzte Aktualisierung 27. August 2020